REFA/VDG-   
FACHAUSSCHUSS-
GIESSEREI 
  
 
des Verbandes für   
Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmens-
entwicklung
e.V.   
und des   
Vereins Deutscher Giessereifachleute e.V.

Gesichertes Zeitengerüst

Wolfgang Dirkes, Brechmann-Guss

Zusammenfassung

Das über Jahre vernachlässigte Thema Zeitwirtschaft gewinnt durch den hohen Wettbewerbsdruck in den Gießereien zunehmend an Bedeutung. 

In den unterschiedlichsten Bereichen der Unternehmen sind „Gesicherte Zeitdaten“ wichtige Voraussetzung für unternehmerische Entscheidungen.                                    

 Der Vortrag zeigt an praktischen Beispielen den Aufbau eines gesicherten Zeitengerüstes von der Zeitaufnahme über die Bildung von Planzeitformeln bis zur Einbindung in ein PPS-System

·        Zeitaufnahme mit Multidata

·        Erfassen von Einflussgrößen

·        Auswerten der Zeitaufnahme mit MEZA

·        Ermitteln der Planzeitformel mit PLAZET

·        Übernahme der Planzeitformel in RGU-OPTI V 7

Zeitermittlung und die ständige Pflege der Zeitdaten bilden das Kernstück der betrieblichen Zeitwirtschaft von der Kalkulation bis zur Personalzeitauswertung und Nachkalkulation. Im Vortrag werden die Effekte einer funktionierenden Zeitwirtschaft aufgezeigt:

·        Aussagefähige Vor- und Nachkalkulation

·        Sichere Auslastungs- und Terminplanung

·        Aussagekräftige Arbeitspapiere

Die Vernachlässigung dieser Aufgabe hat eine Reihe negativer Folgen:

·        unnötigen Liegezeiten 

·        Störungen in den Produktions- und Arbeitsabläufen

·        Zeitverlusten durch Verzögerungen in der Versorgung der Maschinen u. Arbeitplätzen

·        Terminüberschreitungen

·        nicht ausgelastete Kapazitäten infolge unplanmäßiger Stillstands- und Wartezeiten

 

Copyright © 2003 REFA/VDG-FACHAUSSCHUSS GIESSEREI
Stand: 18. Februar 2008